Michaela Fuierer: Rückzug aus dem Stadtrat

Veröffentlicht am 19.05.2019 in Ratsfraktion

Michaela Fuierer, seit 2014 SPD-Stadträtin, zieht sich aus dem Gremium zurück. Lesen Sie den Artikel im Neuen Tag vom 13. März 2019 unter

https://www.onetz.de/oberpfalz/mitterteich/abschied-fuenf-jahren-id2659425.html

 

Laudatio des Fraktionsversitzenden Johann Brandl für Michaela Fuierer in der Jahreshauptversammlung am 16.05.2019

Liebe Michaela,

an der Kommunalwahl im März 2014 haben Dich die Mitterteicher Bürgerinnen und Bürger in einer großenZahl in den Stadtrat gewählt und Dir so das Vertrauen ausgesprochen.

In deiner Amtszeit hast Du verschiedenste Ausschüsse belegt. So warst Du als ordentliches Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Mitterteich, im Schulverband und im Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich. Außerdem warst Du Stellvertreterin im Finanz- und Personalausschuss.

Deine Amtszeit hatte sicherlich ihre Herausforderung. Ich erinnere nur an die Stabilisierungshilfe, die für Mitterteich den vollen Zeitumfang deiner Amtszeit umfasste, Bau der Wasseraufbereitungsanlage, Sanierung der Grundschule, Neubau des Kinderhorts, Sanierung der Mittelschule, Umgestaltung der Post, Umbau des unteren Marktplatzes, Sproßhaus, Mehrzweckhalle und vieles mehr. Es waren alles in allem nicht einfache Projekte, die uns alle sehr in Anspruch nahmen. Hinzu kamen die jährlichen Rechnungsprüfungssitzungen. Sie waren vor allem sehr zeitintensiv.

Du hast dich in dieser Zeit in allen Situationen sehr intensiv mit den einzelnen Themen auseinandergesetzt und immer kritisch geprüft. Ich wusste immer, dass Du mit der erforderlichen Professionalität alle Unterlagen durchgesehen hast. Deine kritischen Anmerkungen waren immer sachlich fundiert und zuverlässig. Dein Engagement zum Wohle der Stadt Mitterteich und seiner Bürgerinnen und Bürger war beispielhaft und von Verantwortung getragen.

Ich bedauere Dein Ausscheiden aus dem Gremium sehr, wenngleich ich natürlich Verständnis für Deine Beweggründe habe. Ich darf aber hier sagen, dass es keinerlei Irritationen innerhalb der Fraktion gab.

Ich danke Dir für die sehr gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden 5 Jahren und darf Dir als Zeichen der Anerkennung ein kleines Geschenk des SPD-OV Mitterteich und der Fraktion überreichen. Ich wünsche Dir viel Erfolg in Deinem beruflichen Weiterkommen, im privaten Bereich alles erdenklich Gute und dass Du uns, der Sozialdemokratie, weiterhin erhalten bleibst.

 

 

News BayernSPD

Jedes Jahr 20 Milliarden Euro des Bundes mehr für die Modernisierung Bayerns und Deutschlands • Für eine solidarische, leistungsgerechte und ökonomisch sinnvolle Finanzierung …

#UnsereSPD am 12. Oktober im Zentrum Münchens • Grötsch: "Bayerischer als in einer Bierhalle wird es nicht" …

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

16.09.2019 18:36 „Klima schützen heißt Zukunft gewinnen“
Wenige Tage vor dem Klimakabinett am Freitag hat die SPD ihre Anforderungen an eine Einigung unterstrichen: Die Klimaziele bis 2030 müssten verlässlich erreicht werden – und vor allem Menschen mit kleinen Einkommen dürften nicht überfordert werden. Bei der richtigen Mischung aus Förderung und Steuerung gebe es aber auch gute Chancen für neue Jobs in einer

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

Ein Service von info.websozis.de